Jump to content
Sign in to follow this  
  • entries
    7
  • comments
    0
  • views
    163

Entries in this blog

Der Tag des Eingriffs..

Der Tag des Eingriffs..

So, heute ist der Tag, an dem derDemers- Katheter gelegt wird, bzw. wurde. Essen durfte ich nichts, trinken nur wenig... Also kein Frühstück, aber ok... War mir die Tage davor eigentlich soweit "alles egal" und "angstfrei" war ich am Sonntag Abend so blöd, und habe mal bei Google nach dem Kathteter und dem Eingriff gesucht. Die fachlichen Seiten sprachen meistens von Vollnarkose, nur wenige von örtlicher Betäubung. Dann kam ich zu einigen Foren, dort waren dann mal wieder einige Beiträge, w

Alex

Alex

Judgement Day... Oder von Guten und Schlechten Nachrichten...

Judgement Day... Oder von Guten und Schlechten Nachrichten...

Judgment Day - der Tag des jüngsten Gerichts... Ja... Den Sci-Fiction-Fans da draussen wird der Begriff etwas bedeuten, so sollte das Ergebnis doch Einfluss auf mein, zumindest vorerst, weiteres Leben haben. Am Montag wurde das Urin von der Frühschicht ins Labor geschickt...Danach hies es. Warten. Am fr+hen Vormittag besuchte mich ein Rudel Ärzte - was die wollten, war klar. Ok... Butter bei die Fische: Die Niere hat, vereinfacht gesagt, zwei Funktionen...Einml die Entwässerung un

Alex

Alex

 

Kampf der Abteilungen und die vielen Blutwerte

Nach wie vor war ich auf der Abteilung 4G - hatte mich da auch schon breit gemacht. Nachdem ich ja auf Intensivstation bettlägrig war und davor rund 6 Wochen auch schon daheim schlecht laufen konnte (in der WOhnung kein Problem, kurze Strecken gingen aber das Treppenhaus war ein RIESEN Problem), ging das plötzlich wieder (fast) einwandfrei. Das Wasser wurde komplett gezogen, als ich im Koma lag.. Tat gut... Wieder frei bewegen. Unklar zu diesem Zeitpunkt: Wie entwickeln sich die Nierenwerte

Alex

Alex

Wenn die Dialyse anklopft...

Wenn die Dialyse anklopft...

....naja, ein harter Titel, aber so war es... Die Nierenwerte waren schon länger problematisch und als ich aus der Hypo aufwachte kamen - neben kleineren (Infusions-) Schläuchen auch zwei dickere herraus (Shelton-Katheter). Da erfuhr ich, dass ich seit Montag an der Dislyse hänge, da die Nieren auf Grund des Zuckerschocks / Hypo ihren Arbeit eingestellt hatten. Aber wir waren ja wo anders stehen geblieben, nämlich beim Wechsel auf die Normalstation. Abteilung 4G - Wow... Die Zimmer sehen

Alex

Alex

 

Wenn die Hypo anklopft... mal wieder ...

Längere Pause 😞 Eigentlich wollte euch hier nach und nach erzählen, wie sich meine Diabetes-Geschichte so entwickelt hat - von vorne bis hinten. Doch es kam anders aks gedacht, weshalb sich der Blog erst Mal mit dem Hier und jetzt und der Zukunft beschäftigt. Nachdem ich jetzt 2019 Ruhe vor Hypos hatte (welche mich 2017 / 2018 ein paar Mal ins Krankenhaus brachten), war es am 26.1.2020 mal wieder so weit. Ich war eh seit ca. 6 Wochen daheim, da ich im Körper Wasser eingelagert hatte un

Alex

Alex

 

Hallo

Hallo, ich bin Alex und einer der Administratoren von DiabetesTalk.de. Hier möchte ich euch euch etwas über mich und mein Leben mit Diabetes erzählen. Zu meiner Person: Ich bin 1973 geboren - wann genau man Diabetes bei mir entdeckt hat, weiss ich nicht mehr, es war Mitte / Ende der 90-er-Jahre. Ichh bin in Vollzeit in der IT als Administrator tätig und habe viele Jahre - auch mit Diabetes - in der Wechselschicht gearbeitet, obwohl die Ärzte das nicht gerne gesehen haben. Mit

Alex

Alex

Sign in to follow this  

Shoutbox

Shoutbox

Please enter your display name

×
×
  • Create New...